Unbenanntes Dokument
Überspannungen

Kurzzeitige Spannungs-Überhöhungen im häuslichen oder gewerblichen Energienetz können bei den unmittelbar am Stromnetz angeschlossenen Verbrauchern den sofortigen Totalausfall bewirken. Die Zeitdauer der Spannungs-Überhöhung braucht dabei nur Bruchteile einer Sekunde zu betragen. Elektronische Bauteile in den Verbrauchern sind gegen Überspannung besonders empfindlich. Notwendig werdende Reparaturen bzw. Neuanschaffungen sind meist kostspielig. Ursache für die Überspannungen im Stromnetz sind entweder Blitz-Einwirkungen in Anlagen der Energieversorger, weit häufiger jedoch Schalthandlungen im Stromnetz (wie z.B. das Schalten von Leuchtstofflampen, Aufzügen, Trafostationen).
Überspannungsschutz

Wie Sie sich vor Schäden schützen können, das erfahren Sie am besten in einer für Sie kostenlosen Beratung. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir dann ein auf auf die häuslichen / gewerblichen Anforderungen zugeschnittenes Sicherheitskonzept.